AK Wilhelm-Hauff-Grundschule

denk.mal.schule Projektwoche mit 24 Schüler einer JÜL-Klasse
(1.-3. Schuljahr)

Projektskizze:
Die Schüler erkunden das denkmalgeschütze Schulgebäude in Form einer /s
Schnitzeljagd / Fotorätsel.
Die Kinder eignen sich einen Ort an und beschreiben textlich welcher Punkt des
Gebäudes für sie denkwürdig ist. Arbeitsthemen sind Texturen / Fenster / Türen / Außenwand, die Aneignung erfolgt durch Skizzen, Malen, Abformen, Frottieren. Anschließend erfolgt der Transfer der Schnitzeljagd und Kartierung in den Klassenraum: Bestandsaufnahme durch Skizzen und Malerei.

Abschließend erfolgt die Entwicklung einer Intervention im Klassenraum, wobei das Jahresthema „3D“ der Schule aufgenommen wird. Die Übersetzung erfolgt im Modell, es werden Schaukästen angefertigt, welche an Fensterscheiben befestigt werden können.

AK Fichtelgebirge Grundschule

denkmal.grundschule Projektwoche mit einer 4. Klasse

Projektskizze:
Schüler dokumentieren Ihr persönliches „Alltags-Denkmal“ in Stadtteil-Karte
Die Kinder recherchieren in der Landesdenkmalkarte
Anfertigen eines Plakates mit „Alltagsdenkmal“ und Landesdenkmal
Stadtspaziergang, Präsentation der Recherche-Ergebnisse am Orte des Denkmals
Aneignung des Ortes durch Skizzen, Fotos, Abformen, Findlingen o.ä.
Übersetzen der Aneignung in ein dreidimensionales Objekt im Klassenraum
Präsentation und Ausstellung der Arbeitsergebnisse in einer angefertigten Litfasssäule.